Archiv der Kategorie: Das Projekt

Tombola Hilfe!

Liebe Fanclubs,

Fanräume braucht neben dem Zeitungsverkauf noch mal eure Hilfe: Wir planen eine ganz besondere Tombola. Für diese suchen wir insgesamt 5.000 Preise, insbesondere Preise, die Geld nicht kaufen kann, aber auch „normale“ Preise.  Insgesamt soll es 5.000 Lose geben, die ungefähr 20 Euro pro Stück kosten sollen und ab ca. November verkauft werden. Im Frühjahr soll es dann eine große Verlosung geben, die auch live ins Internet gestreamt werden soll. Dafür brauchen wir mehrfach eure Hilfe:1. Habt ihr eventuell Dinge, die sich als Preis eignen?

Wir suchen dabei neuwertige Gegenstände oder Sammlerstücke, die ihr uns spenden würdet.

1. Habt ihr eventuell Dinge, die sich als Preis eignen? Wir suchen dabei neuwertige Gegenstände oder Sammlerstücke, die ihr uns spenden würdet. Bitte meldet euch unter info@fanraeume.de, dann können wir besprechen, ob sich euer Gegenstand eignet und wie wir diesen in die Tombola einbauen können.

2. Suchen wir später Losverkäufer an Spieltagen und auch außerhalb dieser auf den diversen Sankt Pauli Veranstaltungen.

3. Können wir auch technische Hilfe benötigen, denn so einen Internetlivestream ist für uns noch Neuland.

Meldet euch bei allen Fragen gern per Mail an:info@fanraeume.deWir danken euch bereits jetzt für eure Mithilfe.

Viele Grüße Eure Fanräume

 

„Das Buch“-Sonderedition

100 Jahre FC St. Pauli. Die Team-Lesung: Vorverkauf beginnt

Ab Donnerstag, 22. April, gehen im Kartencenter des FC St. Pauli in der Südtribüne des Millerntor-Stadions (U-Bahn St. Pauli) die Tickets für einen ganz besonderen Abend in den Vorverkauf: Am 5. Mai um 19.30 Uhr präsentiert eine illustre Lese-Elf einige der lustigsten, spannendsten und schönsten Geschichten aus 100 Jahren FC St. Pauli und 416 Seiten „FC St. Pauli. Das Buch“ – sowie erstmals die bildschöne Sonderedition des Jubiläumswerks, die im Geburtstagsmonat Mai in den Handel kommt.

Mit dabei beim braun-weißen Abend im „Ballsaal“ in der Südtribüne sind unter anderen Sportchef Helmut Schulte, Präsident Corny Littmann, Stadionsprecher Rainer Wulff, aktuelle und ehemalige Spieler des FC St. Pauli sowie als besonderer Ehrengast Thees Uhlmann (Sänger der Band „Tomte“), der neben seinen Lesekünsten auch ein musikalisches Highlight darbieten wird.

Der Eintrittspreis beträgt 7 Euro (Vollzahler) bzw. 4 Euro (ermäßigt). Der gesamte Erlös geht zu je 50% an die Fan-Initiative Fanräume e.V. sowie an Viva con Agua de Sankt Pauli. Ein unterhaltsamer Abend mit launigen Anekdoten, tollen Bildern und vielen emotionalen Erinnerungen an die höchsten Höhen und tiefsten Tiefen der Vereinsgeschichte ist garantiert – lohnend nicht nur für hartgesottene Fans der Kiezkicker! Weitere Infos: www.fcstpauli.com/dasbuch

Buchlesung in der Weinbar

„St. Pauli ist die einzige Möglichkeit“

Ball, Buch und Burgunder führt die in unmittelbarer Nachbarschaft zum Millerntor-Stadion gelegene Weinbar St. Pauli am 6. Mai zusammen. Drei Tage vor dem letzten Zweitliga-Heimspiel des FC St. Pauli gegen den SC Paderborn tragen Mike Glindmeier, Folke Havekost und Sven Klein aus ihrer Fan-Triographie „St. Pauli ist die einzige Möglichkeit“ vor. Die Geschichten von auf und neben dem Platz erzählen von Aufstiegen, Beinahe-Pleiten und davon, wie HSV-Legende Uwe Seeler einmal ganz unverhofft zum St. Pauli-Fan wurde. Die Gastgeber reichen dazu ausgewählte Weine zum Probieren. Der Erlös kommt dem Verein „Fanräume“ zugute, der im Millerntor-Stadion eine Fan-Begegnungsstätte mit Bibliothek einrichten will.

Veranstalterin: Weinbar St. Pauli. Neuer Kamp 19, 20.00 Uhr. Eintritt: 10.- Euro, darin enthalten drei Weinproben.

 

 

Lesung in der Weinbar

Do., 01. April 2010, 20.00 Hamburg / Weinbar St. Pauli (Neuer Kamp 19)

FC St. Pauli. Das Buch: Benefiz-Lesung mit Weinprobe

Das Beste, Spannendste und Skurrilste aus 100 Jahren Vereinsgeschichte und 416 prall gefüllten Seiten „FC St. Pauli. Das Buch“, geschmackvoll bebildert mit zahlreichen visuellen Leckerbissen und leidenschaftlich serviert in ohrengerechten Häppchen: Das ist „FC St. Pauli. Die Lesung.“

Wenn die Jubiläumsbuch-Autoren Christoph Nagel und Michael Pahl am Donnerstag, 1. April 2010, um 20 Uhr in der „Weinbar St. Pauli“ (Neuer Kamp 19, www.weinbar-stpauli.de) gastieren, gibt es sogar noch mehr als das: Frei nach dem Motto „Fußball und Wein – kann das sein?“ treten die beiden nach dem großen Erfolg ihrer ausverkauften „Genuss-Lesung“ im Februar erneut den Beweis an, dass die einzig richtige Antwort auf diese Frage nur ein schallendes „und ob!“ sein kann.

Während die fleißigen Vorleser und Erzähler Anekdoten, Bilder und emotionale Erinnerungen aus 100 braun-weißen Jahren auftischen, kredenzt das „Weinbar“-Team um Raphael Kansky und Heiko Schlesselmann (früher Mitarbeiter des „Fanladen St. Pauli“) gleich mehrere liebevoll ausgesuchte und hochwertige Tropfen zum Probieren und Genießen – zwanglos, locker und ohne „Schickimicki“, entsprechend der „Weinbar“-Philosophie des „niedrigschwelligen Zugangs zum Wein für alle“.

Für einen Eintrittspreis von 10 Euro gibt es die Lesung zusammen mit drei Probiergläsern Wein. Die vollständigen Eintritts-Einnahmen gehen an Fanräume e.V. (www.fanraeume.de).

Achtung: Die Anzahl der Plätze ist begrenzt! Darum bittet das „Weinbar“-Team um Anmeldung unter heiko@weinbar-stpauli.de

Weitere Infos: www.fcstpauli.com/dasbuchwww.weinbar-stpauli.de

Kein Sprint

Am Freitag, den 06.02.2010 ist „Unsere Projekte sind kein Sprint“ gestartet. Fans und Freunde des FC St. Pauli trauen sich an die Königsstrecke des Laufsports und suchen Sponsoren, die pro gelaufenen Kilometer Geld an Fanräume und Viva con Agua geben.

Marathon. Eigentlich nur ein unbedeutendes Dorf in der Nähe von Athen, wenn nicht irgendwann ein Läufer diese Strecke zu Fuß zurück gelegt hätte, um einen Schlachtensieg zu verkünden. Er starb – trotzdem ist der Marathon heute die beliebteste Laufstrecke bei Hobbyläufern.

Einige dieser Hobbyläufer brauchten noch eine besondere Motivation für den anstehenden Marathon in Hamburg und haben deswegen das hier vorgestellte Projekt initiiert. Die Läufer laufen und Gönner zahlen für jeden gelaufenen Kilometer eine frei gewählte Summe an Fanräume und Viva con Agua, welche das Geld brüderlich teilen.

Ein Teilnehmer ist z.B. unser Fanbeauftragter Stefan Schatz, der da hofft, mit Obst und viel Liebe ins Ziel zu kommen. Aber auch die Viva-Leser haben ihren eigenen Läufer, zählt doch auch unserer Comiczeichner Michael Pahl zu denjenigen, die bei „Unsere Projekte sind kein Sprint“ an den Start gehen. Und dies, obwohl die zur Zeit herrschenden Wetterverhältnisse den überzeugten Träger von kurzen Hosen und Vereinsstutzen im Laufen hindern.

Viele der Teilnehmer sind das erste Mal auf dieser Laufstrecke unterwegs, so dass das Sponsoring ihrer Leistungen auch einem sportlichen Anreiz unterliegt. Wie Ihr Sponsor werden könnt? Guckt auf www.keinsprint.de. Solltet Ihr Euch kurzfristig entscheiden, selber für uns laufen zu wollen, könnt Ihr Euch dort auch informieren.

Unfairerweise besteht ein moderner Marathon aus 42,195 km, dabei ist Marathon gerade einmal knapp 40 km von Athen entfernt. Bedanken kann man sich dafür bei den Briten, die 1908 unbedingt von der Terrasse von Schloss Windsor starten wollten. Die zwei zusätzlichen Kilometer könnten sich in diesem Jahr allerdings lohnen: Werdet also Sponsor und schon 20 Cent pro Kilometer ergeben EUR 8,40 für Fanräume und Viva con Agua.

www.keinsprint.de

Gedenkveranstaltung

Erinnern für die Zukunft: Gedenktag am 27.01.2010

Wir laden Euch ein, mit uns der Befreiung von Auschwitz zu gedenken. Auschwitz steht als Symbol für Verbrechen gegen die Menschheit, als Symbol für die rassistische Vernichtungspolitik des Nationalsozialismus und als Mahnmal für den Kampf gegen das Wiedererstarken von Rassismus, Faschismus, Antisemitismus und Antiziganismus.

Wir wollen auf unserer Gedenkveranstaltung ausdrücklich diejenigen einschließen, die seit 1945 von selbsternannten Nachfolgern des Nationalsozialismus in Deutschland oder anderswo auf der Welt ermordet wurden.

-Gedenkveranstaltung-

Mittwoch, 27. Januar 2010

Beginn: 16.00 Uhr

Gedenktafel vor der Südtribüne des Stadions am Millerntor

 

Programm:

Justus Peltzer: Begrüssung (Fanladen St. Pauli)

Traute Springer-Yakar: Der Stadtteil St. Pauli während der NS-Zeit (Landessprecherin der VVN-Bund der Antifaschisten)

Gregor Backes: FC St. Pauli: Nationalsozialismus und Nachgeschichte (Historiker)

Patrick Gensing: Opfer rechter und rassistischer Schläger in der Bundesrepublik (Journalist)

Zwischen den Redebeiträgen trägt Sonja Fliegel Gedichte über Konzentrationslager und Widerstand vor. Im Anschluss laden wir zu Kaffee und Kuchen in das Clubheim des FC St. Pauli mit musikalischer Untermalung der Klezmer-Band „Mischpoke“ aus Hamburg.

Fanladen Sankt Pauli, Sprecherrat der offiziellen Fanclubs (FCSR), Abteilung Fördernde Mitglieder (AFM), Alte Schule Sankt Pauli, Antifa-Infopool, Arbeitsgemeinschaft interessierter Mitglieder (AGiM), Avanti – Projekt undogmatische Linke, Ballkult e.V., Fanräume e.V., NPD-Blog.info, Ultra’ Sankt Pauli, Übersteiger Fanzine, VVN-Bund der Antifaschisten

Neu: Online Shop

Neu bei Fanräume:
 
Der Onlineshop! Ab jetzt könnt Ihr bequem in unserem tollen Shop ordern und auch bequem per PayPal bezahlen. Da der Shop neu ist kann es trotz ausgiebigen Testens eventuell noch zu kleinen Fehlern kommen. Ihr würdet uns sehr helfen, wenn Ihr in einem solchen Fall kurz eine Mail mit der Beschreibung des Fehlers an shop@fanraeume.de schickt. Wir wünschen Euch viel Spaß beim ausgiebigen Shopbummel!

Mein Zuhause-Shirt

1. Shirt „Mein Zuhause“

Weißes Shirt mit Rundkragen oder V-Ausschnitt. Beim Rundkragen Motiv vorne und im Nacken Fanräume, beim V-Ausschnitt Motiv hinten, vorne Fanräume. Preis: 12 Euro. Erhältlich in allen normalen Größen und auch als Girlie (dann mit Rundkragen)

12 Euro. Im Fanladen, an unseren Ständen und Online im Shop

 

 

2. „The Bhoys are back in town“

In Zusammenarbeit mit dem St. Pauli CSC präsentieren wir das ultimative Spieltagsshirt zum Spiel unserer Freunde im Volkspark. Das ganze ist streng limitiert, wird nicht nachgedruckt und ist im Online-Shop erhältlich.

Gewinnnummern

Liebe Leser, hier also die Gewinn-Nummern vom Heimspiel gegen Augsburg. Um die Spannung etwas zu erhalten, geben wir euch erstmal nur die Gewinn-Nummern, nicht aber den genauen Preis.

Wenn ihr gewonnen habt, dann meldet euch entweder unter info@fanraeume.de oder an unserem Stand beim Heimspiel gegen Duisburg. Achtung: Die Gewinne werden gegen das Vorzeigen der Zeitung mit der entsprechenden Nummer ausgegeben.

Gewonnen haben:

1. 001473
2. 015419
3. 000748
4. 020112
5. 005731
6. 013964
7. 008785
8. 006879
9. 016802
10. 013999
11. 000580
12. 000014
13. 005686
14. 002397
15. 009084
16. 013435
17. 011756
18. 000327
19. 010224
20. 000395

Wir hoffen natürlich, dass ihr unter den glücklichen Gewinnern seid. Eure Fanräume Verlosungscrew

Benefizdownloadalbum

 

Zur Rückrunde startet Fanräume e.V. in Zusammenarbeit mit finetunes.net und dem FC St. Pauli ein Benefizdownloadalbum für Fanräume. Insgesamt 11 Songs rund um den Stadtteil und den Verein können für 5,99 Euro bei finetunes.net heruntergeladen werden. Es können auch alle Songs einzeln erworben werden. Sämtliche Erlöse aus dem Verkauf kommen dem Projekt Fanräume zugute. 

Mittelpunkt des Albums bildet ein exklusives Lied von „The Wakes“, welches von der Band zur Verfügung gestellt wurde. „Pirates of the League“ wurde  live auf der Celtic Party 2008 vorgestellt und es war der Wunsch der Jungs aus Glasgow, dieses Lied für ein Fanprojekt unseres Vereines zu spenden. Auch der Rest der Lieder lässt sich hören: Rantanplan besingt die Hure Hamburg, Tomte erklärt Leuten, dass dies hier Fußball ist, Bernd Begemann und Dirk Darmstaedter huldigen St. Pauli und den „Young Rebels“ widmen sich gleich zwei Lieder. Dazu diverse andere Künstler. Insgesamt 40 Minuten tolle Musik, für prima Laune und einen guten Zweck. Das Album kann ab sofort bei finetunes.net gekauft werden. Auch bei musicload.de und ITunes ist das Album verfügbar, wobei die Preise auf diesen Plattformen abweichen können.